HISTORIE

HISTORIE

Ruhig liegt es da, das ehemalige Schloss Prantshausen mitten in Bad Aibling, doch seine über 1400-jährige Geschichte ist sagenumwoben. Die Grundmauern des Anwesens, welche auch die Geburtsstätte des Heiligen Ratholdus ist, stammen aus der Zeit der Karolinger, etwa aus dem Jahr 600, und erlebten somit die raue Zeit des Mittelalters mit ihren Feldschlachten, Raubzügen, Rittern und Belagerungen fast unberührt.

Mit den Jahrhunderten verkommt das Schloss jedoch zunehmend, bis am 1. Mai 1853 Johann Lindner das geschichtsträchtige Anwesen für 200 Gulden erwirbt und mit viel Mut, Fleiß und Arbeit aus der Schlossruine ein stolzes Haus entstehen lässt, in das der Maler Wilhelm Leibl gerne einkehrt. Seit über 150 Jahren befindet sich das Schloss Prantshausen nun in Familienbesitz der Familie Lindner, die das Schloss in das traumhafte Lindners Hotels & Restaurants verwandelte.

Seit sieben Generationen ist die Familie Lindner bestrebt, Ihnen im modernst ausgestatteten Hotel jeden erdenklichen Komfort zu bieten, ohne den ursprünglichen Charakter des Schlosses zu verändern. Auch der moderne, großzügige Neubau mit großer Terrasse und bestens ausgerüsteten Veranstaltungsräumen verbindet Moderne und Tradition.